Das Mehrfamilienhaus Nr. 23 an der Klosterfeldstrasse in Muri wird totalsaniert. Die blauen Mulden lassen es vermuten: Im Gebäudeinnern spielen sich die Abbrucharbeiten ab.

Zwei MFH im Murianer Klosterfeld werden saniert

Unser Auftrag umfasst die Totalsanierung der beiden zusammengebauten Mehrfamilienhäuser an der Klosterfeldstrasse 23 und 25 mit rund 30 Wohnungen in Muri. Benjamin Hoffmann, zuständiger Bauführer der Xaver Meyer AG, erklärt: «Die sechsstöckigen Gebäude werden komplett ausgehöhlt. Es gibt neue Bodenbeläge, Fenster, Aussenwärmedämmung sowie neue Raumeinteilungen, sogar das Treppenhaus wird neu erstellt.» Zudem gibt es zwei neue Aussenlifte in Ortsbeton sowie eine neue Einstellhalle.

Stöckli & Partner Baumanagement AG in Merenschwand obliegt die Bauleitung dieses Projekts für die Bauherrschaft Mentis AG aus Muri. Polier Adi Muff ist mit seinem 4-köpfigen Team vor Ort. Die Firma Bohler ist als SUB-Unternehmer für die Rückbauarbeiten unter unserer Leitung zuständig. Die Sanierungen werden in zwei Bauetappen ausgeführt. «Mit der ersten Etappe haben wir anfangs April gestartet. Wir rechnen damit, dass unser Einsatz bis zu den Betriebsferien im Juli 23 beendet ist.» Da der zweite Block noch bewohnt ist, beginnt die nächste Etappe erst im kommenden Jahr.

 


Wohlen: Startschuss zur Überbauung «Paleas» ist gefallen

12.7.2024

Villmergen: Die neue Kantine der Post ist eingeweiht

04.7.2024

Brügg/BE: Die Überbauung Moser Tower wächst

27.6.2024

Neuer Präsident Verwaltungsrat Xaver Meyer Holding AG

21.6.2024

Wohlen: Einzigartiges Bauwerk in alterwürdigem Park

20.6.2024