Den Erusbach in Hilfikon kann man nun über diese neue Holz-Verbundbrücke überqueren, welche die Xaver Meyer AG mitgebaut hat.

«Wir sind auch Brückenbauer»

Die Gemeinde Villmergen hat die alte Brücke über den Erusbach in Hilfikon durch einen «Neubau» ersetzt. In Zusammenarbeit mit Walo Bertschinger haben wir an diesem spannenden Projekt mitgearbeitet. Speziell an der Brücke ist die Bauweise: Es ist eine Holz-Verbundbrücke. Tragende Elemente sind vier verleimte Holzträger, auf einer zum Teil verlorenen Schalung im Innenbereich. sowie auf einer auskragenden Schalung im Randbereich ist ein UHFB Baustoff eingebracht worden. Ultra-Hochleistungs-Faserverbund-Baustoff ist ein mit Messingkurzfasern hochgradig verstärkter, zementgebundener Verbundbaustoff, ein Material das zwar ähnlich zusammengesetzt ist wie Beton, jedoch kein Beton ist. UHFB hat eine Festigkeit in der Grössenordnung von Stahl, lässt sich aber verarbeiten wie Beton. Es ist absolut flüssigkeitsundurchlässig und erfüllt die Funktion als Belag und Abdichtung. Im Querschnitt  hat der Brückenkörper eine Stärke von 9-14 cm.  

Text und Bilder: Patrick Käppeli


Möriken-Wildegg: Baumeisterarbeiten bei der Überbauung Sandacher

22.10.2021

Villmergen Färbipark: Bald geht es in die Höhe

15.10.2021

Villmergen: Das neue Dorfzentrum hat die Endhöhe erreicht

14.10.2021

Neuer Brandschutzverarbeiter

08.10.2021

«Mit Köpfchen arbeiten statt mit Muskelkraft»

05.10.2021