Beim Villmerger «Färbipark» laufen nebst den Gipser- auch die Arbeiten an der Fassade.

Villmergen: So sieht die Fassade beim Färbipark aus

Bereits sind die ersten Stützen und Wandstücke der Fassade bei der Überbauung «Am Färbipark» sichtbar. Soeben hat der Gipser mit den Vorarbeiten im Haus B begonnen. Bis zur Fertigstellung bis und mit Grundputz werden rund drei Wochen benötigt. Mit einem Versatz von etwa zwei Wochen werden die ersten Bodendämmungen gelegt, um die Vorbereitung für die Bodenheizungen sowie die Unterlagsböden zu machen.
Im Haus C ist die Fenstermontage in vollem Gange. Parallel zu diesen Tätigkeiten können im Inneren der Wohnungen fast keine weiteren Arbeiten stattfinden.
Die Montage der PV-Anlage in beiden Häusern wird noch diesen Monat stattfinden, ebenso wird der Liftbauer seine Arbeiten in Angriff nehmen.


Berufsinfotage bei der Xaver Meyer AG

30.9.2022

Villmergen: Klinkerfassade beim «FÄRBIPARK»

08.9.2022

Wohlen: Der «Monolith» ist fertiggestellt

06.9.2022

«Weitblick» Fislisbach: Die Baumeister sind am Zug

05.9.2022

«Wir machen aus jeder Immobilie das Beste»

02.9.2022