Schlag auf Schlag: Mit hoher Kadenz wird im Villmerger Industriegebiet geschalt, armiert und betoniert.

Villmergen: Gelog 2 wächst und gedeiht

Auf über 9000 Quadratmetern im Villmerger Industriegebiet entsteht aktuell der neue Firmensitz der Richnerstutz Gruppe. Unter der Bauherrschaft der Gelog (Zingg Transporte) AG realisiert die Xaver Meyer AG das Projekt mit Baukosten von rund 44 Millionen Franken als Totalunternehmerin. Der Spatenstich für dieses ambitionierte Vorhaben fand am 1. April 2020 statt.

Bild: Marco Matter


Möriken-Wildegg: Baumeisterarbeiten bei der Überbauung Sandacher

22.10.2021

Villmergen Färbipark: Bald geht es in die Höhe

15.10.2021

Villmergen: Das neue Dorfzentrum hat die Endhöhe erreicht

14.10.2021

Neuer Brandschutzverarbeiter

08.10.2021

«Mit Köpfchen arbeiten statt mit Muskelkraft»

05.10.2021