Der 90-jährige Dampfkessel der ehemaligen Färberei Stäger wird abtransportiert. Bild: Andrea Weibel / AZ

Villmergen Färbipark: Jetzt ist auch der Dampfkessel weg

"wohnen IM FÄRBIPARK": Die ehemalige Färberei Stäger in Villmergen wird entsorgt – nur das Chämi bleibt. Dichter Robert Stäger schrieb 1930 in seinem Tagebuch noch über die Ankunft des Dampfkessels.

Im Färbipark an der Oberdorfstrasse sind die Abbrucharbeiten im Gang. Die Xaver Meyer AG baut als Totalunternehmerin in der ersten Etappe 26 3.5 bis 5.5-Zimmer Eigentumswohnungen in zwei Gebäuden.

Artikel Aargauer Zeitung / Andrea Weibel vom 10. Dezember 2020


Bilder zum Download

Möriken-Wildegg: Baumeisterarbeiten bei der Überbauung Sandacher

22.10.2021

Villmergen Färbipark: Bald geht es in die Höhe

15.10.2021

Villmergen: Das neue Dorfzentrum hat die Endhöhe erreicht

14.10.2021

Neuer Brandschutzverarbeiter

08.10.2021

«Mit Köpfchen arbeiten statt mit Muskelkraft»

05.10.2021